ManikureMöchtest, dass deine Fingernägel schön und gepflegt sind, dein Nagellack haltbar und schön schimmernd? Nichts einfacheres! Lerne einige Tricks kennen, die dir erlauben, die Haltbarkeit deiner Maniküre zu verlängern.Die Pflege von Fingernägeln ist Grundsache

Wenn du möchtest, dass der Nagellack länger auf den Fingernägeln anhält, musst du sie entsprechend pflegen. Das Nagelfeilen und das Benutzen einer Handcreme reichen nicht aus. Du kannst ein Kosmetikstudio aufsuchen, in dem ein geschultes Personal eine professionelle Maniküre oder Pflegebehandlung durchführen, z.B.: eine Behandlung mit flüssigem Paraffin. Wenn du keine Zeit für einen Besuch bei einer Kosmetikerin hast, kümmere dich um deine Hände zu Hause ( hier kannst du auch Paraffin auftragen ). Der Nagellack wird nur dann schön aussehen, wenn du dich entsprechend um die Fingernageloberfläche kümmerst. Am Anfang, mache ein kleines Bad für deine Finger. Tauche sie in eine Schüssel mit Seife und Wasser ein. Als nächstes, verschiebe mit einem Holzstäbchen die Fingerhäutchen, schneide sie nicht ab, weil sie sowieso nachwachsen, die verschobenen Häutchen lasse an ihren Stellen. Entfette die Fingernageloberfläche, benutze dafür Spiritus oder Apfelessig. Der Apfelessig, hellt und stärkt zusätzlich deine Fingernageloberfläche. Mindestens einmal im Monat, poliere deine Fingernageloberfläche, zum Feilen benutze ein Glasfeile, weil sie am sanftesten für deine Nägel ist.

Wie lackiere ich Fingernägel?
Wenn deine Fingernägel geschnitten und poliert sind, die Häutchen verschoben, lackiere sie mit deinen Lieblingsnagellacken. Bedenke aber, dass die Qualität der Nagellacke, Einfluss auf die Haltbarkeit der Maniküre hat. Fange mit dem lackieren des Basisnagellackes an. Dank ihm, hält der Farbnagellack länger an, die Fingernageloberfläche färbt nicht an, wenn du dunkelfarbige Nagellacke benutzen solltest. Als nächstes trage die erste Schicht des Nagellackes auf, wenn sie getrocknet ist, die zweite ( jede Schicht kann mit einer UV Lampe fixiert werden, wenn du eine zu Hause hast ). Zum Schluss, lackiere deine Fingernägel mit einem Nagellackhärter, der eine Absplitterung verhindert. An den Ränder der Fingernageloberfläche lasse kleine Bereiche frei, die du nicht lackierst. Ziehe Gummihandschuhe an, wenn du abspülst oder aufräumst. Auf diese Weise, schützt du nicht nur deine Fingernägel, sondern auch deine Hände vor der schädlichen Wirkung von Detergents. Gebe deinen Fingernägeln die Möglichkeit der Erholung, entferne den Nagellack und creme deine Hände ein.